Projektsteuerung und Projektmanagement

Bei komplexen Baumaßnahmen übernehmen die Ingenieure und Fachleute von Iffert & Partner für Sie gern die Projektsteuerung. Durch unsere Erfahrungen können wir Ihnen höchste Effizienz und Kostenminimierung auch bei engstem Termindruck garantieren.
Als engagierte Projektsteuerer betrachten wir neben den technischen Details auch genauestens die betriebswirtschaftliche Seite.

Die HOAI beschreibt im § 31 die Leistungen der Projektsteuerung. Zu dieser wenig detaillierten Auflistung entwickelte der AHO (Ausschuss für die Honorarordnung der Ingenieurkammern und Verbände) ein in die Gesamtsystematik der HOAI passendes Leistungsbild.

Damit liegt eine umfassende Darstellung der Aufgaben des Projektsteuerers vor. Bei der Vereinbarung von Leistungsbildern der Projektsteuerung sind projektspezifische und Auftraggeberbelange ausreichend zu berücksichtigen. Abweichungen von der oben genannten Systematik können daher sinnvoll und vorteilhaft sein.

Zusammenfassend lässt sich die Aufgabe des Projektsteuerers als Vertretung des Auftraggebers zur Koordination von Büros und ausführenden Firmen bei der Projektierung von Maßnahmen mit großem Auftragsvolumen beschreiben.

Die fünf Leistungsphasen (Grundleistungen und besondere Leistungen):

  1. Projektvorbereitung (Projektentwicklung und Grundlagenermittlung):
    • Entwickeln von Projektzielen und Festlegung des Projektumfangs
    • Auswahl der Beteiligten
    • Festlegung des Qualitätsstandards
    • Kosten- und Terminplan entwickeln
  2. Planung (Vor-, Entwurfs- und Genehmigungsplanung)
  3. Ausführungsvorbereitung (Ausführungsplanung, Vorbereitung und Mitwirkung bei der Vergabe)
  4. Ausführung (Objektüberwachung)
  5. Projektabschluss (Objektbetreuung und Dokumentation werden jeweils in vier Handlungsbereiche A bis D aufgeteilt und bewertet)

A. Organisation, Information, Koordination und Dokumentation
B. Qualitäten und Quantitäten
C. Kosten
D. Termine

Startseite Startseite