Regenentlastungsanlagen SMUSI

Die Ingenieure und Fachleute von Iffert und Partner analysieren für Sie die Möglichkeiten, Vorteile und Auswirkungen der Regenwasserbewirtschaftung unter ökonomischen und rechtlichen Gesichtspunkten.

Durch unkonventionelle Methoden in der Regenwasserbewirtschaftung halten wir das Oberflächenwasser aus dem Kanal fern, sparen Kosten und schonen die Umwelt.

Das von uns eingesetzte Schmutzfrachtsimulationsmodell SMUSI ist ein flächen- und komponentendetailliertes hydrologisch-deterministisches Niederschlag-, Abfluss- und Stofftransport-Modell.
Es ist als Langzeitsimulationsmodell konzipiert und berechnet die maßgebenden Kenngrößen zur gewässerorientierten Beurteilung der Wirkung von Entlastungsanlagen in bestehenden oder geplanten Entwässerungsnetzen. Für vorgegebene Regenreihen werden kontinuierlich simuliert:

  • Trockenwetterabfluss im Sammler
  • Abflussbildung in undurchlässigen und durchlässigen Teilflächen (Zusammenfließen des wirksamen Niederschlags)
  • Überlagerung von Trockenwetterabfluss im Sammler und der darin enthaltenen Stoffe (bis zu 18 Stoffe)
  • Verformung der Abfluss- und Frachtganglinien im Sammler (Wellenablauf im Hauptsammler)
  • Speicherung und/oder Aufteilung der Wasser- und Stoffströme an Entlastungsbauwerken
  • Entlastungsgrenzen
Startseite Startseite